10 Jahre Cafe Murr

Begonnen hat vor 10 Jahre Cafe Murr als scaldra.net. Nicht einfach so, sondern weil ich damals für das Linux Magazin einen Artikel über WordPress schrieb. Beim ersten Post ging es um die Überwachung meines damaligen Hoster Lycos. Erinnert sich noch jemand an Lycos?

Nach einigen Jahren, in denen ich recht viel geschrieben habe, wurde es in den letzten Jahren immer ruhiger.

Nach wie vor mag ich die Idee einer verteilten Infrastruktur, bei der die Daten nicht wie bei Facebook, Google+ oder Twitter in zentralen Silos gefangen sind. Außerdem finde ich einen gut geschriebenen Blogbeitrag immer noch um Längen interessanter, als die diversen "Statusmitteilungen", die ohne Nachdenken schnell veröffentlicht werden und eigentlich nur aus heißer Luft bestehen.

Was heißt das für Cafe Murr? Mal schauen.
Bis dahin wird das Blog schlummern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.